Berliner Therapiebegleithundeteam - zur Startseite

Refresherkurse

Alle zwei Jahre bringen sich unsere Absolventen auf den neuesten Stand. Deshalb – und auf vielfältige Nachfragen hin – haben wir die Refresherkurse ins Leben gerufen. Unsere Absolventen rezertifizieren sich, in dem sie mit uns neueste Entwicklungen in der Arbeit diskutieren und eigene Fallbeispiele vorstellen.

Zudem können die Absolventen auf diese Weise Kontakt zueinander halten. Die Refresherkurse bieten auch die Möglichkeit, den Teams neu zu begegnen, mit denen gemeinsam die Ausbildung absolviert wurde, und gleichzeitig können neue Teams und ihre Arbeit kennen gelernt werden.

Was ist ein Refresherkurs bei BeThe?

Unsere Refresherkurse werden einmal jährlich angeboten. Dieser “Auffrischungstag” für bereits zertifizierte Teams findet jeweils donnerstags vor einem Seminarblock statt.

Qualitätsmerkmale

Ziel der Refresherkurse ist es, dass die Teams auf dem neuesten Stand aller Aspekte der Tiergestützten Intervention bleiben. In 24 Monaten entwickelt sich vieles weiter, andererseits kann auch Detailwissen verloren gehen. Unser Anliegen ist es, die von uns bereits zertifizierten Teams weiter zu betreuen. Da sich das Gebiet rund um die Tiergestützte Intervention so rasant weiter entwickelt, möchten wir unseren Teams bestmögliche Unterstützung zusichern, auch nach ihrer bestandenen Prüfung. Die Qualität der Ausbildung kann nur auf diese Weise auch weiterhin bestehen bleiben.

Inhalte

Unsere Refresherkurse sind für unsere Absolventen das Forum für Neuerungen und grundlegende Veränderungen in der Tiergestützten Intervention. Diese vorzustellen, zu diskutieren und einzuordnen, ist eines der zentralen Anliegen dieses Angebots. Zudem wird jedes Team anhand einer Videodokumentation einen aktuellen Fall darstellen, den wir dann gemeinsam besprechen. Außerdem werden wir mit den Hunden trainieren und mögliche Probleme besprechen.

Ablauf

Der Tag besteht aus Theorie und Praxis. Jedes Team trägt ein aktuelles Fallbeispiel vor. Dabei wird individuell auf Stärken und Schwächen eingegangen. Dann wird besprochen und trainiert, was die Menschen und Hunde in der jeweiligen Situation brauchen und wie sie dabei optimal unterstützt werden können. Der Termin wird jeweils auf einen Donnerstag vor einem normalen Seminarblock gelegt, so dass die “Refresher” den neuen Teilnehmern am folgenden Tag ebenfalls ihren Fall präsentieren können. Diese können somit aus erster Hand und ganz aktuell davon profitieren. Wer sich dazu bereit erklärt, wird mit einem Nachlass auf die Kosten des Refresherkurses belohnt.

Kosten

150,- € inkl. Getränke und Snacks

Nachlass

Bei Vorstellung (mit Video) der eigenen tiergestützten Arbeit im aktuellen Ausbildungskurs (Freitag oder Samstag, Dauer ca. 45 Minuten inkl. Fragen) gewähren wir einen Nachlass auf die Refresherkosten von 75 Prozent. Der Refresherkurs kostet dann nur noch 37,50 €.

Präsentation der Absolventen mit Refresherkurs

Wir sind stolz auf unsere BeThe-Absolventen – und präsentieren sie daher auch auf unserer Homepage. Dort findet sich eine Liste der ausgebildeten, zertifizierten TherapiebegleithundeTeams nach BeThe. Wer sich bei einem Refresherkurs rezertifizieren lässt, trägt dazu bei, das Qualitätsniveau seiner eigenen Arbeit zu erhalten und zu steigern und wird daher auch mit einem entsprechenden Vermerk weiterhin auf dieser Liste geführt.